Donnerstag, 23. April 2015

Wie ich unverhofft zu einem neuen Topflappen kam...

Die Geschichte ist schnell erzählt: 

Eigentlich wollte ich solch ein Äpfelchen gerne zum Geburtstag verschenken. 
Doch leider bin ich am Schrägband verzweifelt, habe x-mal getrennt, das Endergebnis erschien mir nicht schön genug zum Verschenken. 

Mich selbst stört es nicht, wenn nicht alles gerade ist, aber als Geschenk taugt das nix...



Und wer weiss schon, ob das Geburtstagskind Töpfe hat, die farblich so schön zum Topflappen passen... *g*


Gearbeitet ist das Äpfelchen nach einer Anleitung von der lieben Jolijou und es kann als Freebook bei Farbenmix heruntergeladen werden und zwar hier: *klick*.

Tja, und so bin ich ganz unterwartet zu einem kleinen RUMS gekommen...

Ich wünsche Euch noch einen schönen Donnerstag!
Liebe Grüße,
Marlies


Kommentare:

  1. Ist doch perfekt wenn man so zu einem rums kommt. :-) schicker topflappen. Total klasse

    AntwortenLöschen
  2. Den Apfel hab ich ja schon gesehen, aber der Topf!!! Ich bin verliebt! Noch ein Club für mich #clubderanonymenblausüchtigen :-) Bei allen Süchten würde sich ein Psychiater die Hände reiben und gleich neues Haus kaufen können ;-)
    Liebe Grüße,
    Lee

    AntwortenLöschen
  3. Klar, egal ob scheps oder nicht, bei den Töpfen müssen die Lappen bei dir bleiben... logo,
    hab einen stressfreien Tag und gute Fahrt... ;-)
    Ines

    AntwortenLöschen
  4. Sieht wunderschön aus der Topflappen, viel zu schade zum Verschenken.
    Liebe Grüße
    Käthe

    AntwortenLöschen
  5. Ein Glück hab ich in der Küche alles in grün!
    Sonst bräuchte ich solche Töpfe UNBEDINGT!
    Und ein Glück konnstes du den Topflappenapfel nicht verschenken!
    Er ist soooo süß!
    Vielleicht kannst du das Schrägband nächstes Mal wie das Binding am Quilt machen?

    Liebe Grüße
    Ina

    AntwortenLöschen
  6. Liebe Marlies,die schönen Topflappen hätte ich auch behalten, schiet... auf die Nähte ; ))..ich finde , da gibts nix auszusetzen.
    Heute habe ich das ebook für das Wahsinnstäschle erstanden und wäre schon jetzt ohne deine Hilfe verloren..Ich finde es sensationell, dass du hilfst und ab Montag kanns losgehen,Material liegt bereit , ich freue mich, obwohl mir ein bissel mulmig ist..habe gerade auf the qulit barn geschaut......einen schönen Abend wünscht dir Miri

    AntwortenLöschen
  7. Sieht super aus, so schöne frische Farben.

    LG

    moni

    AntwortenLöschen
  8. Liebste Marlies,

    du lässt aber auch nichts aus, wenn du etwas unbedingt selbst behalten willst, gell? *giggel*
    Oder hast du den Topf etwa farblich zum Topflappen passend NACHHER gekauft? *lach*

    Auf jeden Fall ist es ein ganz bezauberndes Äpfelchen, das perfekt passt, also zum Topf UND zu dir!!!

    Allerliebste Grüße
    Helga

    PS: Du siehst, ich bin "schon" bei gestern ... O_O

    AntwortenLöschen
  9. Der Topflappen ist wirklich wunderschön! Ich sehe nix Schiefes! Und der Stoff ist so toll!

    Schöne Grüße
    Andrea

    AntwortenLöschen
  10. Liebe Marlies, Du heimliche Perfektionistin...alles Ton in Ton...sogar der Topf...irre. Sehr cool und ich würde den Topf sofort nehmen, wenn Dir die Farbe mal nicht mehr gefällt. Das Äpfelchen natürlich auch, allerdings brauche ich immer Handschuh-Topflappen, weil ich mich sonst doch immer noch irgendwie verbrenne...bin da ein Grobmotoriker. Aber als Deko zum Topf...klasse. Also ich nehme beides.
    Viele liebe Sonntagsgrüße
    Steffi

    AntwortenLöschen